Startseite » Ratgeber » Liebeskugeln mit Fernbedienung

Liebeskugeln mit Fernbedienung

Liebeskugeln sind vielen Frauen bekannt, aber ihre Wirkung wird heute dennoch von vielen unterschätzt. Oftmals werden diese lediglich nur als Sexspielzeug betrachtet, dabei sind Liebeskugeln der optimale Beckenbodentrainer.

Direkt zu den besten Liebeskugeln mit Fernbedienung

Frauen unterschätzen nicht nur die Liebeskugeln, sondern auch die Auswirkung eines starken Beckenbodens als Orgamusgarant. Mit Liebeskugeln wird also der Orgasmus der Frau gefördert.

Liebeskugeln als Trainingsgerät für den Beckenboden

Liebeskugeln werden von Frauen in die Vagina eingeführt, um die Muskeln des Beckenbodens zu trainieren. Dieses Training fördert die sexuelle Erlebnisfähigkeit. Neben den bekannten Liebeskugeln gibt es dazu sogar medizinische Liebeskugeln. Mit diesen findet ein gezieltes Training des Beckenbodens statt. Neben dem schönen Aspekt als Steigerung der sexuellen Erlebnisfähigkeit bieten Liebeskugeln aber auch folgende Vorteile:

  • Schnellere Orgasmen
  • Vorbeugung von Inkontinenz im Alter

Vor allem Zweites ist für viele Frauen im Alter ein Problem. Blasenschwäche wird durch eine schwache Beckenbodenmuskulatur verursacht. Dies kann bei leichten körperlichen Belastungen wie beispielsweise Niesen schon zu unfreiwilligem lassen von Urin führen. Mit einem gezielten Training durch Liebeskugeln kann dem also vorgebeugt werden. Auch nach einer Schwangerschaft, welche den Beckenboden erheblich schwächt, wird das Trainieren mit Liebeskugeln empfohlen.

Liebeskugeln-mit-Fernbedienung

Wie erfolgt ein Training?

Liebeskugeln enthalten kleine Gewichte, welche die Frau in die Vagina einführt. Wie beim Tampon ist an die Kugeln eine Schnur angebracht, damit diese wieder entfernt werden können. Wenn die Kugeln nicht mehr gespürt werden, sitzen diese richtig. Dies ist im Vaginalkonus der Fall. Die Kugeln selbst sind in verschiedenen Größen erhältlich, so dass das Training gesteigert werden kann. Wichtig ist, dass der Beckenboden im Stehen oder Laufen trainiert werden muss, im Sitzen oder Liegen ist dies nicht möglich. Zweimal am Tag 15 Minuten reichen zur Stärkung des Beckenbodens völlig aus.

Liebeskugeln als Sexspielzeug

Liebeskugeln werden aber nicht nur zum Training des Beckenbodens eingesetzt. Sie haben ebenfalls ihren Zugang in das Sexleben vieler Frauen gefunden. Die Liebeskugeln sollen dabei die Lust stimulieren und können in der Vagina sowie im After eingesetzt werden. Letzteres, also der Einsatz anal, fördert die doppelte Penetration der Frau. Mittlerweile gibt es sogar Liebeskugeln mit Fernbedienung. Diese besitzen die Fähigkeit zu vibrieren. Diese kann mit Hilfe der Fernbedienung von schwach zu stark reguliert werden und bietet Frauen die Steigerung der Lust und erhöht den Spaß der Masturbation sowie des Liebesaktes. So kann ein Vibrator Slip alternativ für viel Spaß sorgen.

Liebeskugeln, sind vielfältig einsetzbar und kostengünstig. Scheuen Sie sich also nicht, die kleinen Wunderkugeln auszuprobieren.

Ebenso interessant

Vibrator zum Draufsetzen – die Extraportion Lust für das Solostelldichein

Es gibt sie in Pink, in Schwarz, mit Noppen oder aber ausgestattet mit den unterschiedlichsten ...