Startseite » Welcher Vibrator für wen?

Aktuelle Top Angebote mit hohen Rabatten

Welcher Vibrator für wen?

Wenn man sich das erste Mal im Leben einen Vibrator kauft, dann stellt man sich die Frage, welcher Vibrator nun geeignet ist. Nachdem die Frage geklärt ist, wie viel Geld man für ein Sexspielzeug dieser Art ausgeben möchte, sollte die Frage geklärt werden, für welchen Vibrator man sich entscheidet. Die Vorlieben von Frauen, Männern und Paaren sind völlig unterschiedlich. Jeder Vibrator ist anders. Manch ein Vibrator ist länger oder dicker als der Andere. Hier muss man sich selbst fragen, was einem am Besten gefällt und danach entscheiden.

Hier geht es zu den besten Vibratoren

Freunde und Bekannte fragen

Ein guter Tipp ist, dass man Freunde und Bekannte fragt. Bei dem sehr sensiblen erotischen Thema ist das in der Regel gar nicht so einfach. Wenn eine gute Vertrauensbasis gegeben ist, dann ist das Fragen kein Problem. So erfährt man, welcher Vibrator bei den Freunden oder befreundeten Paaren im Einsatz ist. Das Thema ist ein völlig normales Thema und sollte ernst behandelt werden. So können die ersten Tipps und Tricks beim Kauf gegeben werden. Vielleicht gibt es sogar eine direkte Produktempfehlung. Mundpropaganda ist das beste Werbemittel und man bekommt eine todsichere Empfehlung.

Ausprobieren und sich langsam herantasten

Wenn man sich mit dem Thema Sexspielzeug noch nicht probiert hat, dann ist es sinnvoll, wenn man sich langsam an das Thema herantastet. So sollte man sich vor dem Kauf ausgiebig informieren. Zudem gibt es Ratgeber Artikel, die sich mit Zubehör, wie zum Beispiel Analschmuck oder Sexkissen beschäftigen. Tendenziell gilt, dass man mit einem normalen und nicht ausgefallenem Modell anfangen sollte. Sollte man hierbei Freude empfinden und zum Höhepunkt gelangen, dann kann man sich weiter vortasten und zu ausgefallenen Modellen greifen.

Wichtig ist, dass es einem selbst gefällt. Solltet es sich um einen Partnervibrator handeln, dann sollte man sich mit dem Partner im Vorfeld über das Thema gemeinsam informieren und seine Vorlieben besprechen. In einer intakten Beziehung sollte es keine Geheimnisse geben, so dass man in jedem Fall über die sexuellen Vorlieben sprechen sollte.